1

Pressemeldungen für das Jahr 2019

Der neue Winterflugplan: Noch mehr Vielfalt durch neue Airlines – neue Ziele in Osteuropa und Skandinavien

Die Flaniermeile am Nyhavn in Kopenhagen. Foto: Airport Nürnberg/ Katharina Ostertag

Der Winterflugplan des Albrecht Dürer Airport Nürnberg (gilt ab 27. Oktober 2019) wartet mit sieben neuen Zielen sowie Kapazitätserweiterungen auf. Mit Kopenhagen kommt nach mehrjähriger Pause auch wieder eine skandinavische Metropole zurück. Aktuell werden durchschnittlich 60 Nonstop-Ziele in 24 Ländern bedient, darunter 14 europäische Hauptstädte und neun internationale Drehkreuze (Hubs).

Mehr

Mit Austrian Airlines täglich nach Wien

Austrian Airlines übernimmt die Wien-Verbindung von Eurowings.

Austrian Airlines und Eurowings stellen sich in Österreich neu auf und erhöhen ihre Zusammenarbeit. Gemeinsames Ziel ist es, das Drehkreuz Wien zu stärken und den dezentralen Verkehr aus den Bundesländern heraus auszubauen. Damit übernimmt Austrian Airlines ab 1. Januar 2020 auch die tägliche Verbindung Nürnberg-Wien. Austrian Airlines ist in Franken keine Unbekannte und flog die Strecke bereits bis 2009.

Mehr

Corendon verdreifacht Flugangebot ab Nürnberg

Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe, CFO von Corendon Airlines Olcay Türker und Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg Dr. Michael Fraas.

Gute Nachricht für Reisende aus der Metropolregion: Die Touristik-Airline Corendon setzt auf kräftigen Wachstumskurs in Franken und hat ab sofort ganzjährig ein Flugzeug am Airport Nürnberg stationiert, um Urlaubsziele rund ums Mittelmeer, in Ägypten und auf den Kanaren anzufliegen. Im Sommer 2020 kommt ein zweites Flugzeug hinzu. Bereits am Samstag, 28. September, startet Corendon mit ihrem deutlich erweiterten Angebot. Mit Beginn des Winterflugplans, Ende Oktober, stehen dann bis zu elf wöchentliche Abflüge zu attraktiven Sonnenzielen im Flugplan der Airline.

Mehr

90 Jahre KLM in Nürnberg - Historische Verbindung in die Niederlande

v.l.: Eva-Maria Rau (Business Account Manager AIR FRANCE KLM), Jürgen Kohstall (Marketingleiter Airport Nürnberg), Dr. Michael Hupe (Geschäftsführer Airport Nürnberg), Christian Albrecht (Pressesprecher Airport Nürnberg) und KLM-Crewmitglieder, die zur Feier des Tages 90 Cake Pops an die Passagiere in Nürnberg verteilten. Foto: Airport Nürnberg/ Luca Eberhardt

KLM Royal Dutch Airlines hat dieses Jahr gleich zweimal Grund zum Feiern: Am 7. Oktober wird sie 100 Jahre alt und ist damit die älteste Airline überhaupt, die noch unter ihrem ursprünglichen Namen fliegt. Bereits einen Monat vorher steht ein weiteres Jubiläum an: Am 12. September 1929 landete die erste Fokker F-VIIb. von KLM aus Amsterdam in Nürnberg.

Mehr

Sommerferien: Airport Nürnberg erwartet 700.000 Fluggäste

Im Landeanflug auf die Sommerferien: Der Flughafen Nürnberg bereitet sich auf fast 6.000 Starts und Landungen in der Ferienzeit vor. Foto: Airport Nürnberg / Christian Albrecht

Rund 700.000 Passagiere werden in den bayerischen Sommerferien (27. Juli bis 9. September) am Albrecht Dürer Airport Nürnberg erwartet, allein am ersten Wochenende (inklusive Freitag) über 40.000 Fluggäste. Fast 6.000 Starts und Landungen sind für die Ferienzeit geplant. Beliebtestes Ziel ist Antalya mit bis zu 380 Abflügen.

Mehr

Airport baut Osteuropaverbindungen aus: Nonstop nach Niš in Serbien

Kapitän Zoran Rakić (3. v.l.) feiert mit seiner Crew und Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe (5. v.l.) die neue Route nach Niš. (Foto: Luca Eberhardt / Airport Nürnberg)

Air Serbia hat die Nonstop-Verbindung vom Albrecht Dürer Airport nach Niš (deutsch: Nisch) aufgenommen. Reisende können zweimal wöchentlich in Serbiens drittgrößte Stadt fliegen. Immer montags und donnerstags steuert ein Airbus A319 den Flughafen Niš Constantine the Great an.

Mehr

Geschäftsreisende wählen Airport Nürnberg erneut zum besten Flughafen

V.l.: Christian Buck, Geschäftsführer Business Traveller, Jürgen Kohstall (Marketingleiter Airport Nürnberg), Sabine Galas (Chefredaktion Business Traveller) und Moderator der Business Traveller Awards. Foto: Andreas Meinhardt

Eine anhaltend hohe Kundenzufriedenheit verbunden mit einem ebenso hohen Imagewert sind Ausdruck für die große Beliebtheit des Albrecht Dürer Airport Nürnberg bei den Passagieren. Gerade von Businessreisenden werden Alleinstellungsmerkmale wie kurze Wege und hohe Servicequalität geschätzt. Dies drückt sich nun in der erneuten Auszeichnung mit dem Business Traveller Award in der Kategorie „Bester Flughafen für Geschäftsreisende in Deutschland“ aus – zum zwölften Mal in Folge.

Mehr

40 Jahre nonstop von Nürnberg nach Zürich

Prof. Dr. Daniel Hess (3. v. l., neuer Generaldirektor des Germanischen Nationalmuseums und Honorarkonsul der Schweiz), Dr. Michael Hupe (3. v. r.,Flughafengeschäftsführer) und Airport-Marketingleiter Jürgen Kohstall (ganz rechts) begrüßten den Jubiläumsflug am Airport Nürnberg. 

Der Airport Nürnberg konnte am 2. Juli 2019 auf das 40-jährige Bestehen der Flugverbindung Nürnberg-Zürich zurückblicken. Die damalige Crossair stellte im Jahr 1979 die erste tägliche Nonstop-Auslandsverbindung mit Zürich im Regionalluftverkehr her. Heute wird die Strecke bis zu viermal täglich von Swiss International Air Lines geflogen. „Diese wichtige Verbindung gilt als eine Pionierstrecke bei der Entwicklung des europäischen Regionalluftverkehrs“, erklärt Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe.

Mehr

Neues Parkhaus schafft 3.600 Stellplätze - Spatenstich zu größter Einzelbaumaßnahme in der Geschichte des Flughafens

v.l.: Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg Dr. Michael Fraas, Niederlassungsleiter der Goldbeck Ost GmbH Jürgen Taubmann, Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe und Staatsminister der Finanzen und für Heimat sowie Aufsichtsratsvorsitzender der Flughafen Nürnberg GmbH Albert Füracker

Erster Spatenstich für das Parkhaus P4: Albert Füracker, Staatsminister der Finanzen und für Heimat sowie Aufsichtsratsvorsitzender der Flughafen Nürnberg GmbH, und Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe gaben damit den Startschuss für das als Einzelmaßnahme finanziell größte Bauprojekt in der Geschichte des Airport Nürnberg. Das neue Parkhaus wird mit ca. 3.600 Stellplätzen auf der Fläche des früheren Parkplatzes P6 an der Flughafenstraße errichtet.

Mehr

Saisonauftakt am Airport Nürnberg:

243.000 Urlauber und 1.000 Starts in den Pfingstferien

Wenn am Freitag, 7. Juni, gleich nach Schulschluss der Pfingstreiseverkehr beginnt, wird der Albrecht Dürer Airport Nürnberg zum Anlaufpunkt für Sonnenhungrige aus ganz Nordbayern: Rund 243.000 Passagiere werden während der Ferien vom Airport Nürnberg starten und landen. Mit acht Verbindungen ist diesmal das Italienangebot besonders groß. Neu dabei: der Balkan mit Kroatien und Serbien.

Mehr

„Spende Dein Pfand“ am Airport Nürnberg

Am Airport Nürnberg beginnt heute die Aktion „Spende Dein Pfand“. Reisende können ihre nicht mehr benötigten Pfandflaschen in eigens hierfür aufgestellte Behälter spenden. Die Einnahmen kommen dem Straßenkreuzer e. V. zugute, der Menschen in sozialer Not hilft. Der Nürnberger Verein finanziert damit neu geschaffene Arbeitsstellen.

Mehr

Neuer Nürnberg-Flieger von TUI fly hob zum ersten Mal ab und fliegt auch in der Wintersaison weiter

nter der Flugnummer X3 4272 hob am 24. Mai 2019 erstmals wieder ein in Nürnberg stationiertes Flugzeug der TUI fly vom Albrecht Dürer Airport ab. 189 Passagiere und sechs Crewmitglieder starten um 14:00 Uhr in der vollbesetzten Boeing 737-800 ins griechische Heraklion. Diesen Sommer wird Deutschlands beliebteste Ferienfluggesellschaft aus der Frankenmetropole neben der Hauptstadt Kretas auch direkt nach Kos und Rhodos (Griechenland), nach Fuerteventura, Gran Canaria und Teneriffa (Kanarische Inseln) sowie nach Hurghada und Marsa Alam (Ägypten) fliegen.

Mehr

Mamma mia! Noch mehr Italien direkt ab Nürnberg

Foto: Airport Nürnberg / Jan Beinßen

Italienfreunde dürfen sich freuen: Acht Nonstop-Ziele werden in diesem Sommer von Nürnberg aus angeflogen. Damit ist das beliebte Reiseland vom Stiefelschaft bis zur Spitze erschlossen. Neu dabei: Neapel, Crotone in Kalabrien und (wieder) Pisa.

Mehr

Rekordjahr mit 4,5 Millionen Passagieren – neue Herausforderungen 2019

Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe vor dem Flughafengebäude.

2018 war das erfolgreichste Jahr in der 64-jährigen Flughafengeschichte: Mit einem neuen Rekord von 4,46 Millionen Passagieren (+ 6,7 Prozent) übertraf der Albrecht Dürer Airport Nürnberg den bisherigen Höchstwert von 2008 (damals 4,27 Millionen). Der Konzernumsatz liegt inzwischen bei deutlich über 100 Millionen Euro und der Jahresüberschuss weist mit über 4,1 Millionen Euro ebenfalls einen historischen Höchstmarke auf.

Mehr

Zwei neue Ziele in Kroatien - Sommerflugplan mit starkem Italienangebot

Der neue Sommerflugplan (gültig ab 31. März) umfasst rund 60 Nonstop-Ziele in Europa und Nordafrika. Mit acht Verbindungen ist das Italienangebot diesmal besonders groß. Neu dabei: Kroatien mit den Zielflughäfen Split und Zadar. „Der Sommerflugplan bietet Vielfalt und Auswahl für jeden Geschmack, ob für Strandurlaube, Städtetrips oder Familienbesuche“, fasst Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe zusammen.

Mehr

Airport fliegt auf Strom - Neue Schlepperflotte fährt elektrisch

Im Rahmen seines Energiemanagements wird der Airport Nürnberg seit letztem Jahr mit 100 Prozent Ökostrom versorgt. Nach und nach wird jetzt auch der Fuhrpark auf emissionsarme Antriebe umgestellt: Nach einzelnen Nutzfahrzeugen mit Hybrid- oder Elektromotor ersetzte der Flughafen seine Schlepperflotte für den Gepäck- und Frachttransport durch Modelle mit reinem E-Antrieb.

Mehr

Laudamotion fliegt ab Nürnberg: Noch mehr Mallorca für Franken!

Die österreichische Fluggesellschaft Laudamotion fliegt ab 13. Juni 2019 täglich vom Albrecht Dürer Airport nach Mallorca und ergänzt das bestehende Palma-Angebot von Eurowings und Ryanair. Sonnenhungrige erreichen die beliebte Urlaubsinsel somit bis zu fünfmal täglich direkt ab Nürnberg.

Mehr

TUI fly baut Programm am Albrecht Dürer Airport Nürnberg aus

Airport Nürnberg/ Günter Mayer

TUI fly wird mit Beginn des touristischen Sommerflugplans wieder ein Flugzeug am Albrecht Dürer Airport Nürnberg stationieren. Deutschlands beliebteste Ferienfluggesellschaft wird aus der Frankenmetropole direkt nach Heraklion, Korfu, Kos und Rhodos (Griechenland), nach Fuerteventura, Las Palmas und Teneriffa (Kanarische Inseln) sowie nach Hurghada und Marsa Alam (Ägypten) fliegen.

Mehr

Germania stellt Flugbetrieb ein

Germania

Für die Metropolregion Nürnberg war Germania eine wichtige Touristikairline, die ein breites und attraktives Flugangebot schaffte: von den Kanaren über Griechenland bis Israel. Die Insolvenz bedeutet für Nürnberg und die gesamte Branche einen qualitativen Verlust.

Mehr

Größere Flugzeuge, mehr Kapazitäten: Passagierzuwachs dank Spielwarenmesse

Überdimensionale LEGO-Figuren in der Gepäckrückgabe am Airport Nürnberg. Foto: Christian Albrecht

Die Spielwarenmessen in Nürnberg (30. Januar bis 3. Februar 2019) bildet den Auftakt des Messejahres und sorgt am Airport Nürnberg für zusätzliches Passagieraufkommen: Von den rund 2.900 Ausstellern und erwarteten 70.000 Besuchern aus mehr als 120 Ländern reist ein Großteil mit dem Flugzeug an. Einige Airlines stocken dafür ihre Sitzplatzkapazitäten auf.

Mehr

Rekordjahr am Airport Nürnberg:

2018 erstmals über 4,4 Millionen Passagiere

Das Jahr 2018 in Zahlen.

Noch nie in der 64-jährigen Geschichte des Airport Nürnberg wurden so viele Passagiere gezählt wie 2018: 4,467 Millionen Fluggäste nutzten Deutschlands beliebtesten Flughafen (Business Traveller Award 2008 bis 2018) für ihre Geschäfts- oder Urlaubsreisen. Das Plus von 6,7 Prozent im Vorjahresvergleich ist vor allem dem starken Wachstum im Touristikbereich zu verdanken. Verkehrsstärkster Monat war der August mit erstmals über 500.000 Passagieren, stärkster Tag der 19. August 2018 mit 20.777 Fluggästen.

Mehr