1

Pressemeldungen

Eurowings nimmt Geschäftsreiseverbindungen ab Nürnberg wieder auf: Tagesreisen nach Hamburg und Düsseldorf jetzt wieder möglich

Eurowings

Anfang September wird Eurowings die Verbindungen ab Nürnberg zu den wichtigen deutschen Metropolen wieder aufnehmen: Die Flüge nach Düsseldorf starten ab 1. September, nach Hamburg geht es ab 13. September. Für die Unternehmen der Metropolregion Nürnberg sowie deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ergeben sich wieder attraktive Reisemöglichkeiten, um schnell in den Norden oder Westen der Republik zu gelangen.

Mehr

Neues Cargo Center am Airport: Vorvertrag unterzeichnet

Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe und Geschäftsführer der CHI NUE Cargo Handling GmbH Soheyl Rahmani haben den Vertrag unterzeichnet.

Weitgehend unbeschadet von der Pandemie entwickelt sich das Frachtgeschäft am Airport Nürnberg. In einigen Segmenten kann sogar ein Wachstum verzeichnet werden, so dass von Seiten verschiedener Speditionen und deren Dienstleister Bedarf für ein drittes Cargo Center besteht. Einen entsprechenden Vorvertrag unterzeichneten jetzt Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe und Soheyl Rahmani, Geschäftsführer der CHI NUE Cargo Handling GmbH, als künftiger Ankermieter im geplanten Cargo Center 3.

Mehr

Neues Airport-Parkhaus P4: Nachhaltige Investition in die Zukunft

Schranke auf: Das P4 ist ab sofort für alle Gäste nutzbar. V.l.: Jürgen Taubmann (Niederlassungsleiter Nürnberg der GOLDBECK Ost GmbH), Marcus König (Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg) und Dr. Michael Hupe (Geschäftsführer des Albrecht Dürer Airport Nürnberg) | Foto: Airport Nürnberg / Jan Beinßen

Dank seiner zeitlos eleganten Fassade und den hellen Farben stellt das neue Parkhaus P4 schon bei der Anfahrt zum Albrecht Dürer Airport Nürnberg einen echten Hingucker dar. Das P4 mit seinen 3.600 Stellplätzen ist Ersatzbau und Ergänzung zugleich und auf Nachhaltigkeit ausgerichtet.

Mehr

Sommerferien 2021: Airport Nürnberg erwartet 300.000 Passagiere

Noch sind die Zahlen weit entfernt von Vor-Corona-Zeiten, doch die Reiselust ist wieder da: Rund 300.000 Passagiere werden während der Bayerischen Sommerferien am Airport Nürnberg erwartet. Im Vergleich zum Vorjahr mit 125.000 Fluggästen in diesem Zeitraum ist das ein Plus von 140 Prozent. Aktuell werden rund 40 Ziele nonstop von Nürnberg aus angeflogen.

Mehr

London wieder nonstop ab Nürnberg erreichbar

Ryanair nimmt die Verbindung nach London-Stansted wieder auf! Am Wochenende startete nach mehrmonatiger Pause der erste Flug ab Nürnberg. Vorerst wird damit eine der wichtigsten europäischen Nonstop-Routen jeweils dienstags und samstags angeflogen.

Mehr

Steigende Reiselust sorgt für zusätzliche Flüge am Airport: TUI Deutschland startet umfangreiches Sommerprogramm ab Nürnberg

Der erste Flug startete ausgebucht am frühen Samstagmorgen (17. Juli 2021) nach Rhodos. | Foto: Airport Nürnberg / Fabian Kirchthaler

Aufgrund der hohen Nachfrage bei Urlaubsflügen ab Nürnberg hat sich der Reiseveranstalter TUI Deutschland dazu entschlossen, noch vor Beginn der bayerischen Sommerferien ein umfangreiches Urlaubsangebot aufzulegen.

Mehr

Einkaufswelt Airport: Shops und Gastronomie wieder geöffnet

Das Shoppen am Airport Nürnberg ist wieder in großem Umfang möglich. | Foto: Airport Nürnberg / Fabian Kirchthaler

Rund 40 Ziele sind in diesem Sommer nonstop vom Airport Nürnberg aus erreichbar. Um Besuchern und Passagieren vor und nach dem Flug ein umfassendes Einkaufserlebnis zu bieten, haben die meisten Shops wieder geöffnet, ebenso wie die Gastronomie.

Mehr

Sommerurlaub für Kurzentschlossene


Sommerurlaub im Anflug: Hier bei der Landung auf der griechischen Insel Kreta | Foto: Christian Albrecht 

Balearen, Kanaren, Griechenland, Italien, die Türkei und mehr: Rund 40 Ziele sind in den Sommermonaten nonstop vom Airport Nürnberg aus erreichbar und versprechen ein ungetrübtes Urlaubsvergnügen. Noch gibt es ausreichend Kapazitäten bei Fluggesellschaften und Reiseveranstaltern, so dass auch Kurzentschlossene ihr Traumziel finden. Besonders preissensible Kunden werden beispielsweise bei Ryanair fündig, die allein sechs Destinationen ansteuert. „Wir spüren die wachsende Nachfrage. Die Menschen wollen wieder verreisen“, zeigt sich Geschäftsführer Dr. Michael Hupe optimistisch.

Mehr

Verlust im Corona-Jahr 2020: Flughafen Nürnberg muss negatives Ergebnis ausweisen 

Die massiven Auswirkungen der globalen Corona-Pandemie betreffen insbesondere die Reisebranche und führen dazu, dass der Flughafen Nürnberg im Jahr 2020 einen Verlust von über 40 Millionen Euro ausweisen muss. Entgegen dem Trend der letzten Jahre, in denen Gewinne ausgewiesen werden konnten, war trotz der sofort eingeleiteten Gegenmaßnahmen ein positives Ergebnis Corona-bedingt nicht möglich.

Mehr