Start in die Osterferien mit dem neuen Sommerflugplan

Presseinformation Nr. 11/2022

Endlich wieder Urlaub: In den bayerischen Osterferien (11. bis 23. April) können Reisende aus Nordbayern aus dem Vollen schöpfen. Der neue Sommerflugplan des Airport Nürnberg umfasst mehr als 60 Ziele, darunter die schönsten Badeparadiese und Europas schillerndste Metropolen. Rund 150.000 Passagiere werden während der Ferien erwartet. Damit knüpft der Airport an das Niveau vor der Pandemie an.

In den zweiwöchigen Ferien sind mehr als 1.200 Starts und Landungen von 15 verschiedenen Airlines geplant. Verkehrsstärkster Tag ist voraussichtlich Freitag, der 22. April, mit 42 geplanten Abflügen. Top-Reiseziel im Touristikverkehr ist Palma de Mallorca (bis zu 87 Abflüge), gefolgt von Antalya (bis zu 61 Abflüge). Mit geplanten 185 Starts während der Ferien hebt Ryanair am häufigsten ab, danach kommen die Ferienflieger von Corendon mit rund 65 Abflügen.

Der neue Flugplan bietet für jeden Geschmack das Richtige. Schwerpunkte im touristischen Bereich stellen Griechenland, die Türkei, Spanien und Italien dar. Vom günstigen Familienurlaub bis zur exklusiven Individualreise ist alles geboten.

Die Daheimgebliebenen können sich in der Reisewelt am Airport Nürnberg für ihren Pfingst- oder Sommerurlaub inspirieren lassen. Auf rund 2.000 Quadratmetern stellen Reisebüros ihre vielfältigen Angebote dar und beraten Reiseinteressierte individuell. Zu finden ist die Reisewelt im Obergeschoss der Halle Abflug 2.

Seit dem 3. April 2022 ist das Tragen einer medizinischen Maske im Terminal nicht mehr verpflichtend. Es wird jedoch empfohlen, weiterhin eine Maske zu tragen und mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen zu halten.

zum Sommerflugplan