1

Mamma mia! Noch mehr Italien direkt ab Nürnberg

Presseinformation Nr. 09/2019

Foto: Airport Nürnberg / Jan Beinßen

Italienfreunde dürfen sich freuen: Acht Nonstop-Ziele werden in diesem Sommer von Nürnberg aus angeflogen. Damit ist das beliebte Reiseland vom Stiefelschaft bis zur Spitze erschlossen. Neu dabei: Neapel, Crotone in Kalabrien und (wieder) Pisa.

„Wir freuen uns, unseren Kunden eine so große Auswahl bieten zu können. Vom Badeurlaub bis zur Kulturreise – mit diesem Angebot können wir jedem Anspruch gerecht werden. Auch der Incoming-Verkehr wird profitieren und uns noch mehr Passagiere aus Italien bringen“, sagt Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe. Genauso sieht das Dr. Günther Kreuzer, Honorarkonsul von Italien in Nürnberg: „Für die Reisenden aus der Metropolregion Nürnberg ist das die bisher noch nie da gewesene Gelegenheit, mit so vielen Direktflügen die ganze Vielfalt Italiens zu erfahren.“

Erstmals dabei ist Neapel. Die lebensfreudige Stadt am Fuß des Vesuv stand schon länger weit oben auf der Wunschliste vieler Urlauber. Ryanair steuert „Bella Napoli“ montags und freitags an. Ebenfalls neu: Crotone, der sonnenverwöhnte Küstenort in Kalabrien, ist dienstags und samstags nonstop zu erreichen. Wieder da: Pisa. Die irische Airline verbindet Nürnberg mittwochs und sonntags mit der Stadt mit dem weltberühmten schiefen Turm.

Weiterhin im Flugplan vertreten sind mehrmals wöchentlich Mailand, Rom, Bari und Palermo mit Ryanair sowie Olbia auf Sardinien mit Eurowings.

Videobeitrag zum Erstflug nach Crotone