3

Neu im aktuellen Sommerflugplan: Direkflüge nach Niš

Air Serbia nimmt die Nonstop-Verbindung auf

Serbiens größte Fluggesellschaft Air Serbia wird die Verbindung vom Albrecht Dürer Airport nach Niš (deutsch: Nisch) aufnehmen. Zweimal wöchentlich können Reisende ab 15. Juli direkt von Nürnberg in Serbiens drittgrößte Stadt fliegen.

Auf den Spuren von Kaiser Konstantin

Am Fluss Nišava gelegen, bietet die Geburtsstadt des römischen Kaisers Konstantin der Große vor allem Geschichtsinteressierten zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Besonders beliebt sind der osmanische Totenschädelturm Ćele Kula, die Festung von Niš und die Ausgrabungsstätte Mediana.

Niš erweitert das Angebot an Direktverbindungen im Sommerflugplan und reiht sich in die Liste der neuen Flugziele mit Temeswar, Crotone, Zadar, Split, Marrakesch, Neapel und Pisa ein.


Flug buchen


Weitere Informationen

Niš

ab 40,-€

Besonders bekannt ist Niš für seine zahlreichen Ausgrabungsstätten und Monumente der serbischen sowie der europäischen Geschichte.