2

Sommerflugplan mit starkem Griechenland-Programm und täglichem Mallorca-„Shuttle“

Presseinformation Nr. 05/2020

Auf in den Sommerurlaub: Der Sommerflugplan am Albrecht Dürer Airport Nürnberg gilt ab 29. März 2020 und umfasst rund 60 Städte und Ferienregionen.

Der neue Sommerflugplan am Albrecht Dürer Airport Nürnberg gilt ab 29. März 2020 und umfasst rund 60 Städte und Ferienregionen. „Damit steht Urlaubern wie Geschäftsreisenden aus der Metropolregion Nürnberg wieder eine große Auswahl zur Verfügung“, so Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe. Besonders umfangreich ist das Touristikangebot nach Mallorca, nach Griechenland mit sieben Destinationen und in die Türkei mit neun Zielen.

Corendon Airlines stationiert im Sommer ein zweites Flugzeug (eines davon im FCN-Design!) und wird damit stärkster Touristikanbieter in Nürnberg. Auch TUI fly und SunExpress weiten ihre Angebote für Reisende aus der Metropolregion aus. Neu oder nach längerer Pause wieder dabei sind Highlights wie Ibiza, Lanzarote und Lamezia Terme. Erneut im Programm ist die Wüstenmetropole Dubai (jetzt mit Holiday Europe exklusiv für den Reiseveranstalter FTI) ebenso wie Tel Aviv (jetzt mit Corendon). Mit Chania wird jetzt auch der zweite Flughafen auf Kreta angeflogen (ebenfalls Corendon).

Die Türkei bietet in diesem Sommer das breiteste Angebot: Neben den Klassikern Antalya, Izmir oder Istanbul bereichern die neuen Nonstop-Ziele Bodrum, Dalaman, Ankara, Gazipaşa (Alanya), Adana und Trabzon den Flugplan. Ideal für Urlauber sowie für den Besuch von Freunden und Verwandten in der Türkei.

Gute Nachricht für alle Mallorca-Freunde: Die spanische Mittelmeerinsel wird jetzt bis zu 40 Mal pro Woche von fünf Fluggesellschaften angeflogen: Neben Corendon sind das Eurowings, TUI fly, Ryanair und Lauda, die „Shuttle-Dienste“ auf die beliebteste Insel der Franken und zurück anbieten.

Auch im Linienverkehr gibt es Neues: Austrian Airlines verbindet Nürnberg seit Jahresanfang täglich mit dem Drehkreuz in Wien und schafft dadurch zusätzliche attraktive Umsteigeverbindungen. Insgesamt werden neun internationale Drehkreuzflughäfen von Nürnberg aus angeflogen und ermöglichen Weiterflüge zu Zielen in der ganzen Welt.

Wie bereits berichtet, hat Ryanair das Angebot für den Sommer gekürzt, wodurch vorübergehend Städteziele wie London, Budapest und Rom von Nürnberg aus nur als Umsteigeziele erreichbar sind. Dank der vielen neuen Ziele anderer Anbieter bleibt der Umfang des Sommerflugplans aber auf Vorjahresniveau.

Am Flughafen selbst tut sich ebenfalls viel: So eröffnete in Abflughalle 2 ein REWE To Go, der nicht nur eine breite Auswahl an Snacks, Salaten und Getränken bietet, sondern auch besonders lange Öffnungszeiten inklusive der Wochenenden. Schon bei der Anfahrt zum Flughafen zieht eine große Baustelle die Blicke auf sich: Dort entsteht derzeit das Parkhaus P4 mit 3.600 Stellplätzen. Der erste Bauabschnitt wird gegen Ende des Jahres in Betrieb gehen.

Die neuen Ziele im Sommer

  • Ibiza
  • Lanzarote
  • Chania/Kreta
  • Lamezia Terme
  • Bodrum
  • Dalaman
  • Ankara
  • Gazipaşa (Alanya)
  • Adana
  • Trabzon