2

Wieder Nachwuchs bei den Airport-Falken

Zweites Jahr in Folge

"Babyboom" bei den Nürnberger Airport-Falken: Die seit einigen Jahren ansässigen Wanderfalken am Tower der Deutschen Flugsicherung haben erneut Nachwuchs bekommen. Es handelt sich um drei Junge, zwei männliche (Terzel) und ein weiblicher. Bereits im Mai 2020 waren Küken geschlüpft. Jetzt wurden die jungen Wanderfalken beringt.

Die Beringungsaktion der Falken, die in der Kuppel des Towers nisten, wurde unter Aufsicht der Umweltabteilung durch einen Mitarbeiter der Vogelwarte Radolfzell durchgeführt. Die Flughafenfeuerwehr brachte dafür ihre Drehleiter in 48 Metern Höhe am Tower in Position.

Die Beutegreifer jagen vogelschlagrelevante Arten und werden deshalb im Flughafenumfeld durchaus geduldet. 


Erster Nachwuchs 2020

Gefiederter Nachwuchs

Im Mai 2020 bekamen die seit drei Jahren ansässigen Wanderfalken, die ihre Warte am Tower der Deutschen Flugsicherung eingerichtet haben, das erste Mal Nachwuchs.

mehr dazu

Airport-Falken sind flügge!

Die drei jungen Wanderfalken, deren Warte weit oben auf dem 48 Meter Tower der Deutschen Flugsicherung liegt, sind flügge und erkunden derzeit das Flughafenareal. Für die nächsten ein bis drei Wochen werden sie noch vom Elternpaar versorgt, das ihnen auch das Jagen beibringt, anschließend suchen sie sich ein eigenes Revier.

mehr dazu