6
Direktflug

Izmir


Izmir wird auch als "Perle der Ägäis" bezeichnet und ist mit rund 4,1 Mio. Einwohnern, die drittgrößte Stadt der Türkei. Die Hafenstadt in der gleichnamigen Region, verkörpert die moderne Türkei, aber fasziniert gleichzeitig mit seiner historischen Kulisse, die bis in die griechische Antike zurückreicht. Vor allem wegen des warmen Klimas, ist Izmir nicht nur für einen Städtetrip geeignet, sondern auch als Badeurlaub sehr beliebt. Die Strände der Badeorte Cesme und Kusadas sind nur weniger Kilometer entfernt und schnell mit dem Auto zu erreichen. 


Das Zentrum von Izmir

Das kulturelle Zentrum der Stadt Izmir heißt Konak. Dieser Stadtteil ist geprägt von moderner Architektur und weitläufigen Promenaden mit zahlreichen Bars und Restaurants. Wer auf der Jagd nach Schnäppchen ist, sollte unbedingt einen Spaziergang über den Kemeraltı Bazaar machen. Hier gibt es neben orientalischen Gewürzen und Souveniren auch jede Menge Goldschmuck und, für Izmir sehr typisch, Produkte aus Leder in Form von Taschen, Kleidung, Gürtel, Schuhen, etc. Fernab des Trubels im Zentrum, befinden sich am Stadtrand Überreste der Akropolis. Die schöne Agora (zentraler Versammlungsplatz der Antike) gehört zu den ältesten und am besten erhaltenden ionischen Agoren der Welt und lassen jeden Besucher der Stätte in eine Zeitreise in das antike Griechenland versetzen. Nicht nur Izmir selbst, auch die umgebenden Gebäude, Orte und kulturellen Ruinenstätten, sind einen Besuch wert. Die Ephesos-Anlage in Efes (die größte Ruinenstadt der westlichen Welt), das Vogelparadies Camalti oder die Stadt Bergama (hier befindet sich der Artemis-Tempel, eines der sieben Weltwunder dieser Zeit) bieten eine willkommene Abwechslung zum täglichen Sonnenbaden. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit für Kurzausflüge auf die griechischen Inseln Samos und Chios. 


Der Uhrturm von Izmir

Saat Kulesi (Uhrturm)

Das Wahrzeichen der Stadt ist der Saat Kulesi (dt. Uhrturm) auf dem Konak-Platz. Der 25 Meter hohe Turm im gehobenen osmanischen Architekturstil war ein Geschenk des deutschen Kaisers Wilhelm II. als Zeichen der türkisch-deutschen Freundschaft. Er wurde 1901 errichtet und ziert seither den gleichnamigen Platz, der besonders zum frühen Abend zum Sonnenuntergang als Treffpunkt für die Bewohner der Stadt gilt. 


Aktivitäten in Izmir


Atatürk-Denkmal

Ebenso wie in anderen Städten der Türkei führt kein Weg an dem Staatsgründer der modernen Türkei Mustafa Kemal Atatürk vorbei. Auch in Izmir ist sein Portrait überall wiederzufinden und der Stolz über den „Vater der Türken“ deutlich zu spüren. So findet sich sein Abbild als Reiter auf dem Cumhuriyet-Platz (Platz der Republik) wieder. Auch in der Nähe der Kadifekale (dt. Samtschloss) erscheint an der Küste die größte Skulptur der Türkei in Form eines riesigen Reliefs mit dem Abbild Atatürks. Sein Kopf wurde in einer Stahlkonstruktion in den Berg eingearbeitet und übertrifft mit seiner Höhe von 42m sogar die Christus-Statue in Rio de Janeiro, Brasilien. 


Kültürpark

Der Kültürpark in Izmir ist ein Stadtpark mit zoologischem Garten, Freilufttheater und Messegelände und misst in etwa 46 Hektar. Er befindet sich im belebten Stadtteil Konak und bietet somit einen erholsamen Treffpunkt fernab der Hektik mitten im Zentrum. Mit dem riesigen Messegelände des Kulturparks und seinen fünf Universitäten in der ganzen Stadt, bietet Izmir nicht nur historische Besonderheiten, sondern gilt als Verkörperung der modernen und weltoffenen Türkei.


Buchen Sie Ihren Urlaub in Izmir & Umgebung


Flug buchen