3

Frankenballoncup: Prächtige Farben am Vorfeld

Ballonfahrer-Szene traf sich zum Wettkampf

Die Ballonfahrerszene traf sich am Airport Nürnberg, um mit über 20 Heißluftballons beim Frankenballoncup aufzusteigen. Bei bestem Wetter ließen die Sonnenstrahlen die Farben der unterschiedlichen Ballone glühen.

Beim Frankenballoncup handelte es sich um eine Wettfahrt. Der Ballon des Albrecht Dürer Airport Nürnberg startete als Fuchs und setzte nach rund einer Stunde ein Zielkreuz am Boden. Die Verfolgerballone hatten die Aufgabe, einen Marker in Form eines Sandsacks möglichst dicht am Zielkreuz abzuwerfen. Veranstaltet wird der Frankenballoncup seit 1996 vom Frankenballon e.V., sofern das Wetter das Spektakel zulässt. 

Bildergalerie