Zurück zur Übersicht

48 Stunden Sightseeing in Nürnberg mit der NÜRNBERG CARD + Fürth

Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg -

Das Wahrzeichen der Stadt: Die Nürnberger Kaiserburg.

Die Citycard NÜRNBERG CARD + Fürth ist der perfekte Begleiter für einen Städtetrip nach Nürnberg. Sie beinhaltet den Eintritt in die meistbesuchten Museen und Sehenswürdigkeiten der beiden Städte und außerdem Vergünstigungen auf viele weitere beliebte Aktivitäten. Um schnell von A nach B zu gelangen, ist außerdem noch ein ÖPNV-Ticket mit im Paket. Einfach online buchen und für 48 Stunden Nürnberg erkunden! Hier findest du ein wenig Inspiration, wie deine Entdeckungstour aussehen könnte.  

Tag 1: Highlights in der Nürnberger Altstadt

Egal ob du zum ersten Mal in Nürnberg bist oder die Stadt schon kennst, ein Besuch in der Kaiserburg – und damit einer der bedeutendsten Burgen Deutschlands – lohnt sich immer. Seit fast 1000 Jahren thront sie auf dem Burgfelsen hoch über der Stadt. Heute beheimaten die Burggebäude ein Museum, in dem die Besucher mehr über die Geschichte der Burg erfahren. Danach empfehlen wir einen Spaziergang durch den idyllischen Burggarten und das weitläufige Burggelände, um den traumhaften Blick über Nürnberg zu genießen. Abgerundet wird der Ausflug am besten mit einem leckeren Heißgetränk im Burg Café Beer.

Nur einen Steinwurf von der Kaiserburg entfernt, befindet sich das Haus des wohl berühmtesten Sohns der Stadt: Albrecht Dürer. Seine ehemalige Mal- und Druckwerkstatt, in der Dürer fast 20 Jahre lang lebte und arbeitete, ist heute ein Museum. Der Besuch seiner Wohnstube, Küche und Werkstatt ist gleichzeitig ein Blick in die Vergangenheit Nürnbergs, die sich im 16. Jahrhundert als stolze und wohlhabende Freie Reichsstadt präsentierte. 

Das Albrecht-Dürer-Haus.

Nürnbergs Museumslandschaft hat viel zu bieten: Ob du dich für Kunst, Geschichte, Technik, Religion oder auch Bratwürste interessierst – ganz nach deinem Belieben hast du die Qual der Wahl. Vielleicht auch für Nürnberg-Kenner neu: Seit 2021 beheimatet der neu entstandene Augustinerhof eine Außenstelle des Deutschen Museums. Das Zukunftsmuseum geht interaktiv und hochmodern der Frage nach, wie sich Gesellschaft und Technik weiterentwickeln werden. Auch hier hast du mit der NÜRNBERG CARD freien Eintritt!

Das Deutsche Museum Nürnberg.

Tag 2: Geheimtipps - Nürnbergs „Hidden Places“

Nachdem du die beliebtesten Must-Sees der Stadt entdeckt hast, kannst du dich heute ganz den verborgenen Sehenswürdigkeiten Nürnbergs widmen. Ein Besuch der Historischen Felsengänge führt dich in ein verborgenes Labyrinth unterhalb des Stadttrubels: Vor über 600 Jahren wurden diese Keller zur Reifung des bekannten Nürnberger Rotbieres in den Sandstein unterhalb der Altstadt geschlagen. Mit der NÜRNBERG CARD kannst du die verwinkelten Gänge zum halben Preis entdecken und im Anschluss an die Führung das Rotbier der Hausbrauerei Altstadthof auch noch selbst probieren. 

Die historischen Felsengänge.

Neben den Kellergängen hat das unterirdische Nürnberg noch weitere Gesichter: Während des Zweiten Weltkriegs wurde ein Teil der Kelleranlagen zum Kunstbunker umfunktioniert. In bis zu 24 Metern Tiefe konnten so die bedeutendsten Kunstschätze vor den Bombenangriffen geschützt werden. Weitere Highlights der Nürnberger Unterwelt sind die Wehr- und Geheimgänge unter der Burg oder die Mittelalterlichen Lochgefängnisse. Auch dort zahlst du mit der NÜRNBERG CARD nur den halben Eintrittspreis.

Westlich der Altstadt liegt der Stadtteil St. Johannis, welcher für seine faszinierende Architektur, vielseitige Gastronomie-Szene und besondere Atmosphäre unter den Nürnbergern sehr beliebt ist. Mit der NÜRNBERG CARD ist dieser Geheimtipp ganz einfach mit der Straßenbahn erreichbar. Bei deinem Ausflug in das Stadtviertel solltest du auf keinen Fall den Johannisfriedhof mit Albrecht Dürer’s Grab, sowie die hinter den Häuserfassaden versteckt gelegenen barocken Hesperidengärten, verpassen.

Die Hesperiedengärten in Nürnberg.

Na, bist du neugierig geworden? Dann nutze die Chance und begib dich auf deine eigene Entdeckungstour durch die Stadt mit der NÜRNBERG CARD + Fürth.

Noch mehr Empfehlungen für deinen perfekten Aufenthalt in Nürnberg gibt es auf der Website der Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg


NÜRNBERG CARD + Fürth jetzt online buchen


Die NÜRNBERG CARD ist jederzeit online für jeden beliebigen Zeitraum buchbar und auf Wunsch sofort einsatzbereit!

NÜRNBERG CARD buchen