2

Condor zurück in Nürnberg: Mallorca-Angebot wächst und wächst

Presseinformation Nr. 25/2021

2018 flog Condor ausschließlich für FTI (Vollcharter) und wurde damals mit einer Wasserfontäne begrüßt. Jetzt kehrt der Ferienflieger mit einer Linienverbindung nach Mallorca zurück. Foto: Archivbild / Airport Nürnberg

Die Lieblingsinsel der Franken rückt kommenden Sommer in den Fokus. Die Fluggesellschaft Condor reagiert auf die starke Reiselust der Menschen in der Metropolregion und bietet ab dem 9. April 2022 Direktflüge von Nürnberg nach Palma an. Zunächst wird die Strecke viermal wöchentlich, ab Ende Mai bis Mitte Oktober dann täglich geflogen.

„Der Nachholbedarf nach Urlaubsreisen wird im kommenden Sommer riesig sein. Mit der deutlich erhöhten Flugfrequenz reagieren wir auf die starke Nachfrage von Reiseveranstaltern, Reisebüros sowie Individualreisenden und bieten mehr Verbindungen nach Mallorca an als je zuvor“, so Ralf Teckentrup, CEO von Condor. „Wir freuen uns, zu unseren bereits bestehenden Abflügen nun auch Nürnberg ergänzen zu können und unseren Gästen von dort ideale Verbindungen zum Lieblingsziel der Deutschen anbieten zu können.“

Condor-Passagiere reisen komfortabel in einem Airbus A330-200 mit 262 Sitzplätzen. Tickets für eine vollwertige Business Class (22 Plätze) werden ebenfalls angeboten. Buchbar sind die Flüge ab sofort im Reisebüro oder online über condor.com

“Mit Condor konnten wir die klassische deutsche Touristik-Airline wieder für unseren Standort begeistern. Zusammen mit dem ebenfalls bereits buchbaren Angebot der in diesem Sommer erfolgreich agierenden Airlines genießen die Passagiere aus der Metropolregion eine hohe Flexibilität bei der Reiseplanung für ihren Trip nach Mallorca. Die Business Class der Condor rundet das derzeitige Angebot nach oben ab”, so Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe.

Ab Nürnberg wächst das Mallorca-Angebot damit deutlich, denn auch bei Corendon Airlines, Eurowings und Ryanair können sich Frühbucher bereits jetzt ihren Direktflug auf die Baleareninsel sichern. Im Hochsommer stehen am Albrecht Dürer Airport somit vier Fluggesellschaften und über 40 Abflügen pro Woche nach Palma de Mallorca zur Auswahl.

Außerdem mit Corendon Airlines ab Mai wieder im Flugplan: Die Schwesterinsel Ibiza.