Winterflugplan 2016/2017 am Albrecht Dürer Airport
Neue Direktverbindungen pünktlich zum Start der bayerischen Herbstferien

Presseinformation Nr. 25/16 am 26. Oktober 2016

Ab dem 30. Oktober gilt am Albrecht Dürer Airport der neue Winterflugplan 2016/2017. Zum Start der bayerischen Herbstferien gibt es damit viele neue und attraktive Direktverbindungen von Nürnberg in die schönsten Urlaubsregionen, zu spannenden Städtezielen und den großen europäischen Drehkreuzflughäfen. Während der Herbstferien werden am Airport etwa 99.000 Passagiere erwartet – rund 20% mehr als im vergangenen Jahr.

Der neue Winterflugplan, gültig vom 30. Oktober 2016 bis 25. März 2017, bietet während der kalten Jahreszeit eine Vielzahl an Sonnenzielen und attraktiven Verbindungen von der Metropolregion Nürnberg in den Rest der Welt. Beliebtestes Winterziel sind die Kanarischen Inseln mit 19 Wochenabflügen. Geflogen werden die Strecken nach Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria und Teneriffa von SunExpress, airberlin und neu ab dem Winterflugplan 2016/2017 auch von Germania. Madeira erfreut sich ebenfalls steigender Beliebtheit, zweimal wöchentlich heben in Nürnberg Reisende in Richtung der portugiesischen Insel ab. Auch Palma de Mallorca ist ein heißbegehrtes Ziel, bis zu siebenmal pro Woche wird die Baleareninsel vom Albrecht Dürer Airport aus angeflogen.

Neben den klassischen Urlaubszielen sind auch attraktive Städteverbindungen in europäische Metropolen im Programm. Ryanair nimmt mit Start des Winterflugplans Flüge von Nürnberg nach Mailand, Rom, Budapest, Manchester und Malta auf, nach London fliegt die irische Airline ab dem 30. Oktober zweimal werktäglich.
Die im Sommer erfolgreich gestarteten Verbindungen nach Sofia und Sibiu mit Wizz Air werden auch im Winter fortgesetzt und, neben Cluj-Napoca, Bukarest und Skopje, zwei Mal pro Woche angeflogen.
Bis zu 40 Mal täglich ist der Albrecht Dürer Airport an neun große europäische Drehkreuze angeschlossen. Mit Umsteigeverbindungen über Frankfurt, Paris, Amsterdam, München, Zürich, Brüssel, Istanbul, Berlin oder Düsseldorf können Reisende von der Metropolregion aus die ganze Welt entdecken. Für Fernreisende sind Metropolen wie New York, Bangkok oder Mexico City mehrmals täglich von Nürnberg aus mit nur einem Umsteigestopp erreichbar. Den Flugplan finden Sie hier online: www.airport-nuernberg.de/flp-winter-2016

Start in die bayerischen Herbstferien
Mit dem Flugplanwechsel am 30. Oktober beginnen in Bayern die Herbstferien. Rund 99.000 Passagiere werden in der schulfreien Woche am Airport starten oder landen – etwa 20% mehr als im vergangenen Jahr. 541 Abflüge werden während der Herbstferien stattfinden, der verkehrsreichste Tag ist der Freitag, 04. November: An diesem Tag werden am Airport rund 11.700 Passagiere erwartet. Die beliebtesten Ziele während der Ferien sind Antalya, Palma de Mallorca, Gran Canaria und Fuerteventura.
„Wir freuen uns, auch in den Herbstferien vielen Passagieren einen entspannten Start in den Urlaub zu ermöglichen. Der neue Winterflugplan ist gespickt mit touristischen Klassikern und spannenden Städteverbindungen“, so Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe.

Der neue AIRPORT report
Bereits jetzt liegt überall am Flughafen der neue AIRPORT report aus. Titelthema des Flughafenmagazins ist Lanzarote. Auf sechs Seiten erfahren Leser alles Wissenswerte rund um Freizeit, Kultur und Kulinarik dieser ganz besonderen Insel. Außerdem finden sich im AIRPORT report spannende Städteportraits über Bergamo, Rom, Budapest, Wien und Mailand. In einer ausführlichen Reportage erfahren Leser, was bei einem Staatsempfang am Flughafen so alles hinter den Kulissen geschieht. Der AIRPORT report liegt überall am Flughafen, bei der Nürnberg Messe und den Tourist-Informationen in Nürnberg, Fürth, Bamberg und Bayreuth kostenlos aus. Zur digitalen Version gelangen Sie hier: www.airport-nuernberg.de/airport-report