3,3 Millionen Passagiere im Jahr 2014 – Trendwende seit der Jahresmitte

Presseinformation Nr. 01/2015 am 13. Januar 2015

3,262 Millionen Passagiere wurden im Jahr 2014 am Albrecht Dürer Airport Nürnberg gezählt. Dies entspricht einem leichten Rückgang von 1,6 Prozent. Nach einem durch den Wegfall des airberlin-Drehkreuzes geprägten Jahresbeginn konnte ab Juni die Trendwende mit zum Teil zweistelligen Wachstumsraten eingeleitet werden. Besonders positiv entwickelten sich die lokalen Einsteiger in Nürnberg, deren Zahl um 5,4 Prozent zulegte.

Die größten Wachstumsträger im touristischen Segment waren TUIfly und SunExpress sowie im Linienverkehr Air France, KLM und SWISS.  Stärkste Airlines am Albrecht Dürer Airport Nürnberg waren airberlin, Lufthansa, Germanwings und  Turkish Airlines. Als beliebtestes Ziel behauptete sich Antalya mit mehr als 290.000 Fluggästen, gefolgt von Palma de Mallorca mit 265.000 Passagieren.

Die Einstellung des airberlin-Drehkreuzverkehrs führte zu einem erheblichen Rückgang der Verkehrszahlen in den ersten vier Monaten, die aber erfreulicherweise vor allem durch die Belebung der Touristik und die anziehende Nachfrage aus dem Einzugsbereich ab Jahresmitte nahezu kompensiert werden konnten.

Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe: „Das deutliche Plus bei den Passagierzahlen seit den Sommermonaten und der Anstieg der lokalen Einsteiger sind deutliche Indikatoren dafür, dass der Albrecht Dürer Airport Nürnberg die Talsohle durchschritten hat.“ Für das Jahr 2015 rechnet Hupe mit einem leichten Wachstum.