25 Jahre Air VIA Bulgarian Airlines - 20 Jahre in Nürnberg

Presseinformation Nr. 21/2015 am 03. August 2015

Rundes Airline-Jubiläum am Albrecht Dürer Airport Nürnberg: Die bulgarische Fluggesellschaft Air VIA, die gerade ihr 25-jähriges Bestehen feiert, fliegt Nürnberg seit 20 Jahren an.

Das nahm Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe zum Anlass, der Crew des A320 von Air VIA zu gratulieren, die die Glückwünsche stellvertretend für die Fluggesellschaft entgegen nahmen. „Air VIA ist seit zwei Jahrzehnten ein zuverlässiger Partner des Airport Nürnberg“, so Dr. Michael Hupe, „wir freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit in den kommenden Jahren.“

Als erste private bulgarische Fluggesellschaft wurde Air VIA 1990 in Sofia gegründet und nahm den Flugbetrieb zunächst mit fünf Passagierflugzeugen vom Typ Tupolev 154M auf. Ab Sommer 1995 flog Air VIA regelmäßig einen wöchentlichen Charterflug von Nürnberg nach Varna, Erstflug war am 3. August 1995. Im darauffolgenden Jahr waren es bereits zwei wöchentliche Verbindungen, je eine nach Burgas und Varna. 2006 ersetzte Air VIA die gesamte Tupolev-Flotte mit fabrikneuen Airbus A320. In Nürnberg selbst wurde in der Sommersaison 2010 sogar ein Airbus A320 stationiert, um neben den bulgarischen Zielen weitere Destinationen nach Fuerteventura, Heraklion, Kos, Monastir, Palma und Rhodos für deutsche Reiseveranstalter anbieten zu können.
In den zurückliegenden Jahren wurde eine immer höhere Servicequalität erreicht, Grundlage für die langfristige Partnerschaft mit den großen deutschen Reiseveranstaltern TUI und Thomas Cook. Heute betreibt Air VIA als eine Flotte aus vier Airbus A320 aus den Baujahren 2006 bis 2012.
Im diesjährigen Jubiläumsjahr fliegt Air VIA dreimal wöchentlich ab Nürnberg nach Burgas, beziehungsweise nach Varna.