Schauinsland-Reisen verstärkt
Engagement in Nürnberg

Pressenews 8/2014

Der von Gerald Kassner inhabergeführte Duisburger Reiseveranstalter mit einem Jahresumsatz von ca. 780 Millionen Euro eröffnet am Samstag, 10. Mai 2014 am Airport Nürnberg einen eigenen Schalter. Die Eröffnungsfeier mit Gewinnspiel findet von 11 bis 18:00 Uhr statt.

Schauinsland-Reisen hat bereits in den vergangenen Jahren das Engagement in Nürnberg deutlich verstärkt und seinen Marktanteil am Standort kontinuierlich ausgebaut. Als logische Konsequenz dieses Wachstumskurses eröffnet Schauinsland-Reisen einen eigenen Reisebüro-Schalter in der Abflughalle 2 im Airport Nürnberg-Reisemarkt. Zur Eröffnungsfeier sind alle Reiseinteressierten herzlich eingeladen: Bei einer Tombola werden Reisegutscheine verlost.

Schauinsland-Reisen ist ein mittelständischer, konzernunabhängiger Reiseveranstalter und steht derzeit auf Platz sieben der deutschen Flugpauschalanbieter. In Europa gehört er zu den Top 20 der Touristikunternehmen. Das bereits in der dritten Generation geführte Familienunternehmen wurde 1918 gegründet und stieg vor rund 50 Jahren in die Flugtouristik ein. Als Qualitätsveranstalter setzt das Unternehmen in der Angebotsvielfalt auf ein Höchstmaß an Flexibilität, Individualität und bietet den Kunden eine maximale Auswahl an Kombinationsmöglichkeiten.

Am Standort Nürnberg präsentiert das Team von Barbaros Yagmur mit Manuela und Marco Witzke das attraktive Schauinsland-Produktportfolio mit Pauschal- und Bausteinreisen, Flügen, Hotels und reisenahen Leistungen. Das Produktportfolio am Counter umfasst zahlreiche Zielgebiete auf der Kurz-, Mittel- und Langstrecke. Neben den Klassikern Türkei, Mallorca und Kanaren ist das Reisebüro auch auf Buchungen in die Arabischen Emirate, wie zum Beispiel nach Dubai, spezialisiert und steht Besuchern bei der Reiseplanung zur Verfügung.