„Bester deutscher Flughafen 2013“ Airport Nürnberg punktet mit hoher Servicequalität

Presseinformation Nr. 09/13

„Bei uns kommt die Dienstleistung direkt beim Kunden an“, weiß Flughafengeschäftsführer Karl-Heinz Krüger und freut sich über die erneute Auszeichnung mit dem Business Traveller Award als „Bester Deutscher Flughafen 2013“. Der Airport Nürnberg, der in der Bewertung durch Leser des Fachmagazins Business Traveller vor allem mit seiner hohen Servicequalität punktete, trägt den begehrten Titel bereits zum sechsten Mal.

Die deutschen Verkehrsflughäfen standen zum Test, rund 1.000 Leser des Business Traveller nahmen an der Bewertung teil.  Nürnberg rangiert in der Gunst vielfliegender Geschäftsreisender an erster Stelle vor Hamburg auf Platz 2 und Düsseldorf auf Platz 3. Die Branchenriesen München und Frankfurt erreichten die Plätze 4 und 6. „Im Wettbewerb mit den Großen der Branche haben wir den Fokus frühzeitig auf Service gesetzt“, erklärt Geschäftsführer Krüger das Erfolgsrezept und spricht von einem kontinuierlichen und nachhaltigen Prozess. Daher sei der Preis auch eine Auszeichnung für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die rund um die Uhr für den Kunden da sind.

Der Airport Nürnberg erreichte in der Gesamtbewertung die Note 2,13. In den Einzelkategorien Kurze Wege und Orientierung wurde die Traumnote 1,48 erreicht und beim Gepäckhandling eine 1,85. Die Teilnehmer der Leserbefragung lobten kurze Wartezeiten und das freundlich kompetente Personal. Krüger: „Der Preis zeigt unsere besonderen Stärken auf. Dies ist aber kein Grund sich zurückzulehnen, sondern vielmehr den Fokus weiterhin auf eine kontinuierliche Entwicklung des Serviceangebots zu legen.“

Dies zeigt das aktuelle Serviceprojekt, an dem der Airport Nürnberg derzeit arbeitet: der Bau einer neuen zentralen Sicherheitskontrolle. Die ebenerdigen Passagierkontrollen zwischen den Abflughallen 1 und 2 werden auf einen schnellen Durchlauf ausgelegt und bieten auch in Spitzenzeiten ausreichend Kapazität. Der Baubeginn ist noch in diesem Jahr geplant.