Schulmittelaktion 2012: Sammelstelle am Airport Nürnberg

Pressenews 10/2012
Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly hat Nürnberger Firmen und Organisationen dazu aufgerufen, die Aktion der Kooperation „Netz gegen Armut“ mit Sach- und Geldspenden zu unterstützen.

Damit soll Kindern aus einkommensschwachen Familien mit Schulsachen unter die Arme gegriffen werden. In Nürnberg gilt laut einem Brief des Oberbürgermeisters an die Geschäftsführung jedes dritte Kind unter 15 Jahren als arm oder von Armut bedroht. Insgesamt seien rund 22.000 Kinder in Nürnberg auf Sozialleistungen angewiesen.

Die jährliche Schulmittelaktion wird vom Nürnberger „Netz gegen Armut“ durchgeführt. Die Mitglieder des Netzwerks und verschiedene Nürnberger unternehmen organisieren Geld- und Sachspenden. Das Bayerische Rote Kreuz gibt die Schulmittel an bedürftige Schulkinder kostenlos ab und kauft aus den Geldspenden ergänzend Schulmittel dazu.

Wie in den vergangenen Jahren beteiligt sich der Airport Nürnberg auch wieder an der Schulmittelaktion 2012. An einer Sammelstelle werden Spenden angenommen und anschließend an das Bayerische Rote Kreuz in Nürnberg übergeben, wo sie im September an die bedürftigen Schulkinder verteilt werden.


Kontakt und weitere Informationen:

Flughafen Nürnberg GmbH

Unternehmenskommunikation
Tel.:     0911-937-1273
Fax:     0911-937-1704
E-Mail: pr@airport-nuernberg.de

www.airport-nuernberg.de