Umweltfreundliche Elektroautos am Airport Nürnberg getestet

Die Umweltabteilung testet eine Woche lang ein Elektroauto sowie einen Elektrokleintransporter.

Das N-Ergie-Tochterunternehmen impleaPlus stellt dem Airport Nürnberg eine Woche lang zwei Elektrofahrzeuge zur Verfügung.

Der Elektro-Pkw „Stromos“ vom Modell Basic Suzuki „Splash“ hat einen 56 Kilowatt starken Motor, eine Höchstgeschwindigkeit von 120 Stundenkilometer und eine ungefähre Reichweite von 100 Kilometern. Probe gefahren wurde der Wagen unter anderem von den Abteilungen Parkservice und Operations.

Der maximal 40 Stundenkilometer schnelle Kleintransporter des Herstellers „Goupil“ hat bei einem 5,4 Kilowatt starken Motor dieselbe Reichweite. Mit dem Pritschenwagen dürfen bis zu 700 Kilogramm transportiert werden. Beide Elektrofahrzeuge haben im Kofferraum einen Akku, der mit normalen Steckdosen geladen werden kann.