Lufthansa-Flaggschiff Airbus A 380: Überflug am Airport Nürnberg


Der neue, doppelstöckige Riesen-Airbus A 380 der Lufthansa wird dem Airport Nürnberg die Ehre erweisen und einen Überflug in niedriger Höhe absolvieren. Als Zeitraum ist Donnerstag, 3. Juni 2010, gegen 07:30 Uhr vorgesehen. Flugzeug-Enthusiasten können dieses einmalige Ereignis von der Zuschauerterrasse aus verfolgen.


Mit einer Länge von 72 Metern und einer Spannweite von knapp 80 Metern ist der Airbus A 380-800 das größte zivile Passagierflugzeug, das je gebaut wurde.

Das riesige Höhenruder ist mit 24 Metern halb so hoch wie der Nürnberger Tower. Der Rumpf des Riesen hat einen Durchmesser von 7 mal 8 Metern und beinhaltet zwei jeweils 50 Meter lange Passagierdecks. So finden in dem Lufthansa Airbus 526 Fluggäste in drei Klassen im 8 reihigen Haupt- oder dem 6-reihigen Oberdeck ihren Platz. Unter der 846 Quadratmeter großen Aluminiumhaut der Flügel befinden sich mehrere Treibstofftanks, die sich mit 300.800 Litern Kerosin befüllen lassen, welche das Flugzeug rund 12.000 Kilometer weit tragen.

Eine Landung des Riesenvogels ist in Nürnberg leider nicht möglich, da die Start- und Landebahn wegen Sanierungsarbeit derzeit von 2.700 auf 2.300 Meter verkürzt ist.

Aber auch der Überflug wird ein atemberaubendes und einmaliges Ereignis sein: Im Rahmen des „Linetrainings“ auf dem Flug von Frankfurt nach Berlin-Tegel verlässt der Airbus A 380 seine Reiseflughöhe und wird in geringer Höhe die Start- und Landebahn des Airport Nürnberg passieren. Mit dem „Linetraining“ absolvieren die Lufthansa-Piloten auf dem neuen Flaggschiff Trainingseinheiten, die dem Erwerb der Fluglizenz für diesen Flugzeugtyp dienen.

Von der Zuschauerterrasse lässt sich der Überflug sehr gut verfolgen. Alternative Standorte sind die An- und Abflugbereiche im Osten und Westen des Flughafengeländes.

Kontakt und weitere Informationen:


Flughafen Nürnberg GmbH

Unternehmenskommunikation
Tel.:     0911-937-1273
Fax:     0911-937-1704
E-Mail: pr@airport-nuernberg.de

www.airport-nuernberg.de



Deutsche Lufthansa AG  
Konzernkommunikation
Tel.: 089-9772900 
Fax: 089-9772999 
bettina.rittberger@dlh.de