Zurück zur Übersicht

Bergamo - Erlebe die Oberstadt 

Angelina Schönberger, Belinda Räßler -

Città Alta und Citá Bassa - zweigeteiltes Bergamo

Die eher selten beachtete und auch weniger berühmte Stadt reißt uns bereits nach nur wenigen Minuten in ihren Bann. Die Kombination aus mittelalterlichem Flair und zeitlosem, aber ruhigen Ambiente schafft schnell ein heimisches Gefühl und Lust darauf, die Kultur und die vielen Köstlichkeiten zu entdecken. Die Oberstadt, Città Alta, und die Unterstadt, Città Bassa, bezaubern ihre Besucher durch verwinkelte Gässchen, romantische Restaurants, vielfältige heimische, sowie internationale Küche, kleine Bars und durch jede Menge Geschäfte, die nicht nur Mode, sondern auch Souvenirs anbieten. Die beiden Statteile sind gut zu Fuß erreichbar und der Aufstieg zur Città Alta ist in etwa 30-45 Minuten, je nach Konstitution, geschafft. Sollte man sich entscheiden mit dem Bus zu fahren, ist man in 10 Minuten im Zentrum der schönen Oberstadt.

Restaurants - Vielfalt und Kultur

Während unseres Aufenthaltes haben wir es uns zur Mission gemacht, jede Menge Eindrücke zu sammeln und so viele Restaurants wie möglich zu testen. Obwohl die Kosten mit den Preisen in Deutschland vergleichbar sind, bleiben die traumhafte Aussicht und der Blick in die Stadt unbezahlbar. Das Restaurant San Vigilio in der Città Alta bietet seinen Gästen einen atemberaubenden Ausblick auf die Unterstadt, die umringt von den Alpen zwischen Hügeln ihre vielen kleinen Häuser preisgibt. Man sagt oft, dass das Essen im Urlaub am besten schmeckt, doch was man hier mitisst, ist das Gefühl rundum sorglos einen Wein zu trinken und dazu eine echte italientische Pizza zu genießen.

 Bekannt ist die Stadt zudem für ihre süße Polenta. Es versteht sich von selbst, dass wir auch diese probieren mussten und für 3€ ein Probierhäppchen voller Tradition genießen konnten.

 Von einem sehr freundlichen Einheimischen wurde uns das Restaurant Ristorante Pizzeria Da Franco empfohlen, wo es angeblich die beste Pasta in Bergamo gibt. Der Empfehlung nachgekommen genossen wir Gnocchi in Gorgonzolasoße. Die Mengen waren absolut ausreichend und super lecker. Auch die Nachspeisen sind wirklich nicht nur optisch ein Hit. Die Auswahl ist groß und preiswert.

Bergamos Köstlichkeiten

Bars - du willst den besten Cocktail der Welt? 

Cocktail Alina

Von einem Local haben wir erfahren, dass Bergamo keine Disko-und Clubbingstadt ist, sondern sich das Nachtleben in Bars und Kneipen abspielt. Seit Jahren wehrt sich die Stadt erfolgreich gegen Diskotheken und Konsorten. Was die Stadt jedoch spannend und eindrucksvoll macht, sind die vielen lauschigen Bars, die alle paar hundert Meter in Gassen versteckt auf junge, sowie ältere Nachtschwärmer warten. Besonders hervorgestochen ist die Bar Barrier, die uns von unseren Airbnb-Hosts empfohlen wurde. Im Nachhinein haben wir herausgefunden, dass diese sogar Bestbewertungen auf Google und Facebook hat. Wenn es euch mal dorthin verschlägt, bitte probiert den Cocktail “Alina”. Wir haben ihn offiziell zum besten Cocktail der Welt gekührt. Fruchtig, frisch und mit mehr als nur einer Tüte voll Leidenschaft von Besitzer persönlich gemischt. 

Shopping - Mailand kann einpacken 

Bergamo kann durchaus mit Mailand mithalten 

Um herauszufinden, ob Bergamo mit Mailand mithalten kann, haben wir uns für einen Tag in die 45 Minuten entfernte Fashion-Hauptstadt gewagt. Was sich als erstes herausstellt ist, dass sie Stadt nicht nur von Touristen überladen wirkt, sondern zudem kaum den Charme und die Zeitlosigkeit von Bergamo erreichen kann. Natürlich gibt es auch hier immer wieder Läden, die durch die Auswahl in ihren Schaufenstern einladen, mehr zu entdecken, jedoch sind die Preise für einfache Studenten wenig anziehend. In der Città Bassa Bergamos jedoch gibt es günstigere, aber keineswegs weniger

schöne Geschäfte und Mode. Außerdem liegt das Orio Center, was wie sich herausgestellt hat sogar die größte Mall Italiens ist, direkt am Flughafen von Bergamo und bietet eine riesige Auswahl an Shops. Shopping in Bergamo macht Spaß und bietet alles, was das Herz begehrt.

Shopping spüren

Nahverkehr - schnell von A nach B 

Tickets

Hier gilt es zu beachten: IMMER Kleingeld dabei haben!! Die Automaten an den Haltestellen nehmen weder Scheine, noch EC-Karten. Außerdem bezahlt man für Zonen und einen bestimmten Zeitraum. So kann man innerhalb einer Zone für 75 Minuten so viel fahren wie man möchte.

Busse

Bis man das System herausgefunden hat, kann es schon mal einen Tag dauern, denn an den Haltestellen stehen leider keine Stationsnamen. Für die Unter- und Oberstadt reicht ein Zone 1 Ticket für 1,30€. Um zum Flughafen zu fahren braucht man ein Zone 3 Ticket für 2,30€. Dieses ist 90 min lang gültig.

Bahn

Der Bahnhof in der Unterstadt ist das Transferzentrum der Stadt, denn von hier aus fahren auch

die Busse in alle Richtungen. Ein Zug fährt im Halbstundentakt nach Mailand und befördert ihre Fahrgäste für nur 5€ einfache Wegstrecke. Zudem können die Automaten auf Deutsch umgestellt werden.

Taxi

Die Empfehlung: Mietet euch lieber ein Auto. Taxen in Bergamo sind unglaublich teuer. Als Vergleich: 10km werden mit 50€ berechnet. Nachdem sich viele schöne Orte, die zu Bergamo gehören ,ohnehin außerhalb der Stadt befinden, lohnt es sich ein Auto zu benutzen.

Flughafen - was mein Flughafen zu bieten hat

Parkhaus

Der Flughafen in Nürnberg stellt mehrere Parkhäuser zur Verfügung. Nachdem er nicht sehr groß ist, liegen diese in unmittelbarer Nähe und sind daher der perfekte und sichere Abstellort für dein Auto.

Von allen Parkhäusern aus lauft ihr innerhalb weniger Minuten zum Flughafen. Auf den Decks stehen Kofferwägen zur Verfügung.

Check-In

Nach Bergamo fliegt die Airline Ryan Air. Der Check-in erfolgt am besten schon in den Vortagen online. Einfach die Reservierungsnummer, sowie E-Mail Adresse eingeben und schon kann man sich einen Platz aussuchen oder zufällig zuweisen lassen. Am Flughafen selbst wird am Schalter nach Bedarf nur noch schnell das Gepäck aufgegeben.

Sicherheits- kontrolle

Die Kontrolle am Flughafen ist scharf, aber sehr schnell und gut organisiert. Wichtig: Flüssigkeiten in 100ml Fläschchen abfüllen (Maximalvolumen 1l) mitnehmen. Elektronische Geräte unbedingt einzeln in eine Schale legen.

Duty Free

Wie jeder Flughafen, so hat auch Nürnberg einen Duty Free Store. Die Waren gehen von Parfüm, Tabak und Kosmetik hin zu Kleidung, Taschen und Accessoires. Steuerfrei einzukaufen kann sich bei hoher Stückzahl lohnen. Hierbei aber immer auf die zulässige Einfuhrmenge des Reiseziels achten.

Tipps Tricks - so kommt ihr easy durch die Stadt 

Ein paar Erfahrungswerte 

In Bergamo und wahrscheinlich ganz Italien sind die Einwohner nicht besonders flüssig im Englischen. Sprecht sie aber trotzdem an. Ihr werdet feststellen, dass sie euch liebend gerne und immer mit einem Lächeln auf dem Gesicht versuchen werden zu helfen. Notfalls mit Hand und Fuß. Also nicht schüchtern sein! Wenn ihr die Orientierung verlieren sollten, schaut einfach nach oben in die Città Alta. Ihr könnt euren Standort einfach anhand der Lage der Oberstadt finden und somit auch den Weg nach Hause oder wo immer ihr hin müsst. Uns hat das oft sehr geholfen.