5
Direktflug

Agadir


Die "weiße Stadt am Meer" ist heute die mit Abstand modernste Stadt in Marokko. Aus dem damaligen Fischerdorf am Atlantik hat sich ein beliebtes Urlaubsziel sowohl für Touristen aus aller Welt, als auch für Marokkaner selbst entwickelt.

Agadir lädt mit Golfplätzen, einem breiten halbmondförmigen Strand und einer Uferpromenade mit Cafés, Restaurants und Bars zum entspannten Badeurlaub ein. 

Sehenswert in der Innenstadt ist das Musée du Patrimoine. Das Museum dokumentiert die Kulturgeschichte der einheimischen Berber und zeigt deren Handwerkskunst. Anschließend kann man über den einheimischen Markt, Souk El Had spazieren und lokale Spezialitäten probieren. Südlich der Stadt liegen die Medina, die Nachbildung eines traditionellen Handwerkerdorfes, sowie der Nationalpark Souss-Massa. Im Norden befinden sich Fischerdörfer mit ruhigen Stränden sowie der Surfplatz Taghazout. Über den berühmten Surfspot wird auch gesagt, dass er eine beruhigende Wirkung hat, da der Stress vergessen wird und alles viel langsamer und entspannter erscheint.

Alle abenteuerlustigen können im klassischen marokkanischen Stil auf Fischerbooten im Atlantik Hochseefischen gehen. Um acht Uhr geht es am Fischereihafen in Agadir los. Köder und entsprechendes Material werden zur Verfügung gestellt. Auf der Jagd kann man dann Bonitos, Thunfische und Marlins aus dem Meer herausziehen.

Fliegt man im Juni nach Agadir hat man das Glück das Sahraoui-Fest mitzuerleben. Kamelrennen und traditionelle Tänze stehen auf dem Programm. 

Aktivitäten in Agadir


Flug buchen


Hotel in Agadir

Buchen Sie über booking.com Ihr passendes Hotel in Agadir.

Hotel suchen & buchen