Direktflug

London

Wasseransicht von London

An keinem anderen Ort Großbritanniens gibt es so viele berühmte Sehenswürdigkeiten wie in London. Vier von ihnen zählen zum Weltkulturerbe. Sage und schreibe 238 Sehenswürdigkeiten kosten keinen Eintritt.

Sehenswürdigkeiten

Starten Sie Ihren London Trip mit einer Fahrt im London Eye, dem größten Riesenrad der Welt. So können Sie sich 30 Minuten lang einen Überblick der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt verschaffen und schon einmal eine kleine Vorauswahl derer machen, die Sie besichtigen wollen.

Ein Besuch des weltberühmten Wachsfigurenkabinetts von Madame Tussauds ist natürlich ein Muss. Wo haben Sie sonst die Gelegenheit Brad Pitt oder Madonna hautnah zu sehen? Oder möchten Sie lieber die Bekanntschaft mit Jack the Ripper machen? Dann nichts wie hin in die London Dungeons, die wohl schaurigste Horrorattraktion der Welt.

Eines der schönsten gotischen Gebäude Londons ist die Westminster Abbey, Schauplatz unzähliger Krönungen und Trauungen und letzte Ruhestätte der britischen Monarchen.

Ein Besuch des Tower of London, eine der ältesten Festungen der Welt sollte auf Ihrer Sightseeing Liste nicht fehlen. Entdecken Sie während einer kostenlosen Führung die Wandlung des Towers vom königlichen Palast zu einem der verruchtesten Gefängnisse der Stadt bis hin zum Waffenlager und heutigen Aufbewahrungsort der Kronjuwelen. Ein anschließendes Foto mit der Tower Bridge im Hintergrund versteht sich von selbst.

Egal ob Sie nun ein begeisterter Fan der Royals sind oder nicht, der Hampton Court Palace wird Sie auf jeden Fall beeindrucken. In Englands ältestem Tudor Palast können Sie sich auf die Spuren der britischen Monarchie begeben oder sich in den über 25 Hektar großen Gärten am Ufer der Themse entspannen. Besonders sehenswert sind die Tudor-Küchen, die prunkvollen Gemächer von Henry VIII und der weltbekannte Irrgarten.

Londons grüne Lunge und Sportler Paradies ist der Hyde Park. So lädt der Serpentine See zum Rudern und Schwimmen ein. Auf über sechs Kilometer langen Wegen können Sie ausreiten, Fahrrad fahren oder Inline skaten und auch bei Joggern ist der Hyde Park sehr beliebt. Und falls Sie lautstark Ihre Meinung Kund tuen wollen, können Sie dies jeden Sonntag am Speaker’s Corner tun. Im Sommer verwandelt sich der Hyde Park in eine Open Air Bühne für zahlreiche Events und Musikveranstaltungen. 


Museen

Londons Museen bergen unzählige Schätze, die es zu entdecken gilt. Von antiken Sammlungen bis hin zu zeitgenössischer Kunst, von Ausstellungsstücken aus dem Bereich der Technik und Wissenschaft bis zu Sammlungen aus dem Bereich der Ökologie und der Tierwelt, ganz zu schweigen von den ständig wechselnden Ausstellungen. Kurzum: London ist ein Paradies für Kunstliebhaber.

Das British Museum, das älteste öffentliche Museum der Welt, ist eine wahre Schatztruhe an griechischen, römischen, und ägyptischen Antiquitäten, Münzen, Medaillen, Drucken und Zeichnungen. Zu den Highlights des Museums zählen die Elgin Marmore, der Rosetta Stein, die ägyptischen Mumien und der Schatz von Mildenhall.

Das berühmte Tate Modern ist Großbritanniens Nationalmuseum für moderne Kunst. Hier werden neben bedeutenden Werken von Matisse und Picasso auch zeitgenössische Ausstellungen und Installationen gezeigt.

Im Herzen der South Bank befindet sich Londons surrealistischste Attraktion, das Dali Universe. In einem Labyrinth an Korridoren und interaktiven Räumen wird hier auf einer Fläche von 3.000m² dem Schaffen Salvador Dalis eine Hommage gewidmet.

Das Victoria & Albert Museum zählt dank der prunkvollen Glas Galerie mit ihrer beeindruckenden gläsernen Treppe, sowie der Silber Galerie und der Canon Photography Gallery zu den schönsten Kunstmuseen der Welt.

Alle, die sich für Londons über zweitausend Jahre alte Geschichte interessieren, sind im Museum of London bestens aufgehoben. Zu sehen sind Nachbildungen von Bauwerken aus viktorianischen Zeiten sowie eine Ausstellungen zum Großen Feuer der Stadt, das einige Viertel Londons völlig zerstört hat.

Während Sie im Natural History Museum der Flora und Fauna unseres Planten auf den Grund gehen können, finden Sie im Science Museum die weltweit größte Sammlung an Ausstellungsstücken aus Wissenschaft, Technologie, Industrie und Medizin.

Shopping

London ist wohl die Modemetropole der Welt, in der ein Trend den nächsten jagt. Nicht umsonst haben hier der Minirock und die Punkszene ihren Ursprung. Und mit über 30.000 Geschäften und 26 Straßenmärkten können Sie sich einem Gewiss sein: Hier finden Sie den letzten Schrei in Sachen Fashion.

Londons zentrale Einkaufsmeile ist die Oxford Street mit ihren riesigen Warenhäusern Debenhams, Marks & Spencer und John Lewis. Doch auch bekannte Marken wie Borders, Gap, Topshop und H&M haben hier Filialen.

Auch abseits dieser angesagten Einkaufsmeile finden Sie hippe und trendige Läden zum Beispiel in der Berwick Street, der South Molton Street und dem St. Christopher’s Place sowie im Covent Garden.

Oder ist es Ihnen eher nach Luxus-Shopping? Kein Problem. Londons Nobelkaufhäuser mit exklusiven Designerstücken befinden sich im Knightsbridge Viertel und am Sloane Square. Hier sind Sie genau richtig, wenn Sie auf der Suche nach angesehenen Marken und topaktuellen Trends der weltweiten Fashion-Elite sind.

In den Factory Outlets rund um den Chatham Place im östlichen London können Sie angesagte Kleidungsstücke von Burberry finden, einem britischen Label das sich wachsender Beliebtheit erfreut.

Londons Geschäfte haben montags bis samstags von 9:00 bis 19:00 Uhr, donnerstags bis 20:00 Uhr geöffnet. In Greenwich und Hampstead sowie auf der Edgware Road und der Tottenham Court Road können Sie sogar sonntags einkaufen gehen.


Flug buchen

Buchen Sie jetzt Ihren Flug von Nürnberg nach London.

Weitere Informationen

Hotels in London

Über unseren Partner hotel.de können Sie Ihr Hotel bequem und günstig online buchen.

Hotel in London buchen