Korfu


Ob man über die Hänge des mächtigen Inselberges Pantokrátor wandert, im angenehm warmen ionischen Meer badet oder einen Spaziergang durch dichte Olivenhaine machen möchte - die griechische Idylle ist auf Korfu in allen Ecken zu finden.

Sehenswertes

Im Süden der Insel im Örtchen Gastoúri befindet sich der Sommerpalast Achilleion der österreichischen Kaiserin Sissi. Das Anwesen im Neorenaissancestil mit der beeindruckenden Parkanlage und einer Brücke hinunter zum Meer zählt heute zu den Hauptattraktionen Korfus.

Tipp: Am besten kommt man gerade in den Sommermonaten bereits am frühen Morgen, bevor die Reisebusse eintreffen. Durch die Besucherscharen kann es später in den Räumen unangenehm heiß und stickig werden.

Die Burgruine Angelokastro auf einem steilen, kegelförmigen Felsen hoch über der Bucht von Paleokastrítsa liegt inmitten einer großartigen Landschaft. Man hat eine wunderschöne Aussicht und es weht auch immer ein kühles Lüftchen - ideal für ein entspannendes Picknick!

Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub auf Korfu

Ausflüge

Paxós, dessen Name vom lateinischen pax – „Frieden“ abgeleitet ist präsentiert sich bis heute als Naturinsel der Stille. Ausgedehnte Wälder aus Olivenbäumen und Zypressen, abgeschiedene Buchten und idyllische Hafenorte machen Paxós zu einem kleinen Paradies für Individualisten. Die türkisfarbenen Strände auf der Nachbarinsel Antípaxos zählen zu den schönsten Westgriechenlands. Beide Inseln sind exzellente Wanderziele.

Mit dem Schiff die Buchten von Antípaxos entdecken. Die Überfahrt von Paxós zu den Sand- und Kiesstränden von Voutoúmi, Vríka oder Mesóvrika an der Ostküste kostet 10 €. 

Wanderung durch die Olivenhaine der Mármaro-BergeEin idyllischer Spaziergang. Die Wanderung ist leicht zu jeder Tageszeit zu bewältigen, dennoch sollte man feste Schuhe tragen - ein kurzes Wegstück führt nämlich quer durch einen Olivenhain.


Flug buchen

Hotel auf Korfu

Finden Sie jetzt über booking.com Ihr Traumhotel auf Korfu.

Hotel buchen