Vor Reisebeginn

Betreuungsservice

Mobilitätseingeschränkten, schwer Sehbehinderten oder blinden Passagieren bietet der Airport Nürnberg den Service einer Betreuung.

Anmeldungen erfolgen 48 Stunden vor Abflug oder Ankunft beim transportierenden Luftfahrtunternehmen, dessen Erfüllungsgehilfen oder dem Reiseveranstalter/Reisebüro.

Die Anmeldung der Betreuung kann auch direkt vom Reisenden telefonisch oder per E-Mail an die Information des Flughafens erfolgen.

Dies entbindet jedoch nicht von der Pflicht der Anmeldung beim transportierenden Luftfahrtunternehmen, dessen Erfüllungsgehilfen oder dem Reiseveranstalter/Reisebüro.

Nach Anmeldung der Betreuung und Bestätigung durch den Auftragnehmer (Information des Flughafens, Fluggesellschaft oder Reisebüro), verpflichtet sich der Reisende zwei Stunden vor planmäßigem Abflug am Flughafen zu erscheinen. Dieser Zeitvorlauf ist notwendig, um den pünktlichen Abflug zu gewährleisten.

Informationsschalter am Airport Nürnberg

Rollstühle

Eigene mitgeführte Rollstühle sind bei der Fluggesellschaft unter Angabe der Maße (Höhe, Breite und Gewicht) anzumelden.

Wichtig: Falls Sie mit einem batteriebetriebenen Rollstuhl reisen, informieren Sie sich bitte über den eingesetzten Batterietyp und geben Sie diesen bereits bei der Flugbuchung an.

Gel- und Trockenbatterien können im Rollstuhl verbleiben und bedürfen keiner speziellen Transportvorbereitung. Allerdings müssen die Batterien beim Check-in von Ihnen gesichert und abgeklemmt, sowie die Pole isoliert werden. Für Rollstühle mit Nassbatteriebetrieb gelten aus Sicherheitsgründen besondere Verpackungskriterien. Bitte erkundigen Sie sich vorab bei Ihrer Airline.

Begleithunde


In den Terminals sind Hunde herzlich willkommen, müssen aber an der Leine geführt werden.

Wenn Ihr Hund Sie auf der Reise begleitet, erkundigen Sie sich bitte vorher bei Ihrer Fluggesellschaft über gültige Mitnahmebestimmungen. Diese können von Airline zu Airline variieren. Jedoch dürfen Ihnen Fluggesellschaften die Mitnahme nicht verweigern. Sie sind verplfichtet Ihren Begleithund kostenlos zu befördern.